Der ALTE Weg, die ALTEN Götter, die ALTEN Riten, die ALTEN Glaubensvorstellungen

sind nicht mehr da und doch da. Man könnte es mit dem Spruch beschreiben: Die Königin ist tot, es lebe die Königin!

Sie sind noch existent im JETZT doch gewandelt, verändert und nicht mehr gleich.

Auch wir verändern uns im Laufe unseres Lebens, auch die Gesellschaft hat sich verändert, die Welt an sich hat sich verändert: im Aussehen, im kollektivem Unbewussten in ALLEM. Es ist nichts mehr so wie früher.

Früher waren andere Menschen auf dieser Erde, die Erde sah anders aus, das Leben sah anders aus. Sie hatten andere Vorstellungen, andere Riten und Götter.

Jede Zeit hatte ihr Berechtigung.

Heutzutage ist in vielen Menschen das Sehnen vorhanden das ALTE wiederzubeleben, zurück zu den Wurzeln wieder zu gehen.

Ich stimme dem VOLL und GANZ zu:

Es sollte wiederbelebt werden ABER die neue Form sollte WAHRgenommen und GELEBT werden. Das ALTE ist nicht mehr das was es war und es wird uns verändert in diesem neuen Zeitalter behilflich sein:

Weil es uns mit den Wurzeln verbindet und die Äste neue Knospen  haben. Lassen wir die Knospen erblühen in dieser neuen Zeit in diesem neuen Zeitalter.

Eure Katarina

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s